Stadtsportbund Rostock e.V. - Dachverband der Rostocker Sportvereine
Sie befinden sich hier:

Stadtsporttag wählt neues Präsidium und bestätigt neue Satzung

08.11.21

Es war ein besonderer Stadtsporttag am vergangenen Freitag im Marmorsaal der Rostocker Neptun-Schwimmhalle.

56 Delegierte und 8 Gäste, unter ihnen auch Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen sowie Landessportpräsident Andreas Bluhm, folgten der Einladung in das festliche Ambiente des Marmorsaales.

Das Präsidium zog Bilanz zum Geschäftsjahr 2020. Einstimmig wurden die vorgelegten Berichte entgegengenommen und das Präsidiums für seine Tätigkeit entlastet.

Coronabedingt musste der Stadtsportbund Anfang des Jahres erstmalig einen Mitgliederrückgang verzeichnen. Dennoch fiel dieser geringer aus als erwartet. Trotz vieler Veranstaltungsausfälle im zurückliegenden Jahr ist der Stadtsportbund bislang finanziell solide durch die CORONA-Krise gekommen. Verbunden mit dem Blick zurück, wurde auch an das 30jährige Jubiläum des Stadtsportbundes erinnert. Die groß geplante Festveranstaltung musste im letzten Jahr leider ausfallen. Ein eigens zum Jubiläum produzierter Filmbeitrag, der den Delegierten und Gästen gezeigt wurde, würdigte die Verdienste des SSB in der Vergangenheit und Gegenwart.

In der Rechenschaftslegung formulierte der Vereinssport auch Ausblicke und Erwartungshaltungen für die sportliche Zukunft. Angesichts des bereits aktuell hohen Organisationsgrades im Rostocker Vereinssport und unter Zugrundelegung einer weiteren dynamischen Entwicklung (bis 2030 ca. 85.000 Mitglieder) braucht der Sport dringend mehr Räume zum Sporttreiben. Das betrifft sowohl Sportfreianlagen als auch Sporthallen.

Einstimmig beschlossen haben die Delegierten auch eine neue Satzung, die nun noch beim Vereinsregister eingetragen werden muss.

Nach fast 30 Jahren hat Herbert Pankau den Staffelstab seiner Präsidentschaft weitergegeben. Zum neuen Präsidenten des Stadtsportbundes wurde Andreas Millat, bislang Vizepräsident, gewählt.

Das Amt des Schatzmeisters wird auch die kommenden 4 Jahre Andreas AngersteinDie Delegierten wählten ihn sowie Barbara Cornelius, Andreas Tesche und Henry Forgbert als weitere Mitglieder ins Präsidium des Stadtsportbundes.

Die erste konstituierenden Sitzung des neuen Präsidiums findet am 25. November statt.

zurück zu den aktuellen Meldungen