Stadtsportbund Rostock e.V. - Dachverband der Rostocker Sportvereine
Sie befinden sich hier:

Sportler des Jahres 2023

06.03.24

Am 02.03.2024 wurde in Linstow die alljährliche Sportgala des Landessportbundes unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsidentin Manuela Schwesig ausgerichtet. Prominente aus Politik und Wirtschaft ehrten unsere Sportlerinnen und Sportler aus Mecklenburg-Vorpommern, die im vergangenen Jahr mit herausragenden Leistungen überzeugen konnten. Zudem gab es Auszeichnungen im Bereich des Ehrenamtes, bei denen das hohe Engagement der Ehrenamtler über viele Jahre gewürdigt wurde.

Besonders erfolgreich waren in diesem Jahr die Athletinnen und Athleten der Rostocker Vereine. Folgende Sportlerinnen und Sportler durften sich zum „Sportler/in des Jahres 2023“ küren:

Sportlerin des Jahres: Wasserspringerin Jette Müller vom WSC Rostock

Sportler des Jahres: Triathlet Johannes Vogel vom TC Fiko Rostock

Nachwuchssportlerin des Jahres: Leichtathletin Lia Flotow vom 1.LAV Rostock

Para-Sportler des Jahres: Ruderer Marcus Klemp vom Olympischen Ruderclub Rostock

Team des Jahres: Rostock Seawolves

Para-Mannschaft des Jahres: RGC Hansa Goalball

Nachwuchsteam des Jahres: Wasserspringer Ole Röster und Espen Prenzyna vom WSC Rostock

Trainer des Jahres: Prof. Birger Voigt vom 1.LAV Rostock

Trainerin des Jahres: Simone Pietsch vom WSC Rostock

Auszeichnungen im Bereich des Ehrenamtes:

Trainer Lothar Rösch vom SV Nord-West Rostock 74 (Tischtennis) erhielt die LSB-Ehrenplakette.

Vereinsvorstand Peer Schmidt vom Hanseturnverein Rostock e.V. (Geräteturnen) erhielt die LSB-Ehrennadel in Gold.

Vereinsvorsitzende Birgit Seebe von der Sportgemeinschaft „Empor“ Rostock e.V. (Gymnastik, Kegeln, Volleyball) erhielt die Sportplakette der Ministerpräsidentin ebenso wie Para-Sportlerin (Schwimmen) Nele Labudda vom Hanse SV Rostock e.V.

Der Stadtsportbund Rostock gratuliert herzlich.

zurück zu den aktuellen Meldungen