Stadtsportbund Rostock e.V. - Dachverband der Rostocker Sportvereine
Sie befinden sich hier:

Begeisternde Jugendsportspiele in Rostock

18.06.18

Seit 1992 finden alle zwei Jahre die Jugendsportspiele des Landessportbundes Mecklenburg-Vorpommern statt. Ob in den traditionellen Wettkampfsportarten oder beim Trend- und Funsport, das Motto der Veranstaltung lautet: dabei sein ist alles.

Am vergangenen Wochenende fanden die 14. Jugendspiele in der Hanse- und Universitätsstadt Rostock statt. Über 3.700 Sportlerinnen und Sportler sowie fast 650 Kampf- und Schiedsrichter und Helfer waren am Ende dabei. Beeindruckende Teilnehmerzahlen, die es lange nicht mehr im Rahmen dieser Spiele gegeben hat.

Zusammen mit dem Landessportbund M-V, der Hansestadt Rostock, den Landesfachverbänden und den Sportvereinen wurde ein tolles Sportprogramm auf die Beine gestellt. In 31 verschiedenen Sportarten wurden die Besten ermittelt.

Die Sportjugend M-V und die Sportjugend Rostock organisierten am Samstag eine buntes Mitmach-Programm auf dem Universitätsplatz sowie verschiedene Workshops wie z.B. Street Workout, Stand up paddling, Drachenboot oder Bubble Football.

Einen gelungenen Abschluss unter den ersten Wettkampftag bildete am Samstag die Skaternight. In den frühen Abendstunden gehörten Rostocks Straßen den Fans von Inlineskater, Skateboard, Waveboard, Longboard, Scooter, Cityroller und Rollschuhen. Für ausgelassene Stimmung sorgten Dance-und Partyrhythmen von einem mobilen Truck präsentiert von Uwe 1,69einhalb Worlitzer von Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern.

Am Sonntag gingen in einigen Sportarten die Wettkämpfe in die 2-te Runde ehe um 18.00 Uhr das Organisationsbüro in der Schillingallee geschlossen und die 14. Jugendsportspiele für beendet erklärt wurden.

Anlässlich des 800-jährigen Stadtgeburtstages ein tolles Aushängeschild für eine sportbegeisterte Stadt.

zurück zu den aktuellen Meldungen